Zurück zur Karte

Ehingen

An den Flüssen Donau und Schmiech gelegen, verfügt die große Kreisstadt Ehingen (Donau) über eine einzigartige Kultur- und Naturlandschaft, die durch 1000 Jahre Geschichte geprägt ist. Vergangenheit und Gegenwart gehen hier eine reizvolle Verbindung ein. Eine Vielzahl an kulturellen Angeboten und Sehenswürdigkeiten wie das Museum im Heilig-Geist-Spital und die Städtische Galerie im Speth’schen Hof sorgen ebenso wie zertifizierte Wanderwege im UNESCO Biosphärengebiet Schwäbische Alb für einen hohen Erlebniswert.

Eine lebendige Tradition hat in Ehingen das Bierbrauen. So bieten vier historische, unabhängige Brauereien mit insgesamt 43 verschiedenen Biersorten eine enorme Angebotsvielfalt. Diese wird ergänzt durch entsprechende touristische Angebote, die es u. a. ermöglichen, in die Historie der sogenannten Bierkulturstadt einzutauchen.

Ehingen ist eine Station an der Oberschwäbischen Barockstraße zwischen Donau und Bodensee, die zu den ältesten Kultur- und Ferienstraßen in Deutschland zählt. Das Stadtbild ist bestimmt durch die drei Türme der Liebfrauenkirche, der Stadtpfarrkirche St. Blasius und der ehemaligen Konviktskirche.

Im Nordwesten prägt die Silhouette der Firma Liebherr mit ihren beeindruckenden Kranen die Skyline der Stadt. Für seine Skulptur MARRAK hat Robert Schad einen Standort in der Nähe des Liebherr-Werks gewählt. Auf diese Weise setzt er sein Kunstwerk in einen spannenden Dialog zu den hochmodernen Fahrzeugkranen und schafft damit eine dynamische Verbindung zwischen Industrie und Kunst.

Marion Greiner-Nitschke

Skulpturen in Ehingen: