18. Mai – 06. Juli 2019

Orangerie im Fürstlichen Hofgarten, Wolfegg

»Robert Schad: Der Linie nach« 
Eröffnung: Freitag, 17. Mai 2019, 19:00 Uhr 

06. Juli 2019

Das Skulpturenprojekt von Robert Schad lädt zu einem inspirierenden Dialog zwischen Kunst, Natur und Architektur ein.
Zwei Busfahrten mit Robert Schad und Minister a.D. Rudolf Köberle, der die geschichtliche und kulturelle Bedeutung der Orte vorstellt, sollen diesen Dialog erfahrbar und zu einem Erlebnis machen.

Samstag, 06.Juli 2019
Abfahrt: 8 Uhr Parkplatz Eissporthalle RV
Ankunft: Ravensburg ca. 19 Uhr

Programm:
Klostergarten Schussenried, Oggelshausen, Bussen, Riedlingen, Schloss Mochental, Ehingen, Oberdischingen, Kloster Ochsenhausen.

Mindestteilnehmerzahl: 25
Kosten: 35,00 €
Konto: Verein Freundeskreis Skulpturenprojekt Robert Schad 2019 e.V.,
Kreissparkasse Biberach, IBAN DE72 6545 0070 0008 0752 33
Anmeldung: marielleeisele@online. de

09. Juni – 12. Juli 2019

Galerie Schloss Waldburg

»Robert Schad: Raumzeichnung«  
Eröffnung: Sonntag, 9. Juni 2019, 18.00 Uhr 
Einführung: Max Haller 

15. August 2019

Ein Kinderprojekt in Ostrach: zum 250 Geburtstag von Napoleon Bonaparte 
am Buchenbühldenkmal, das an die Schlacht von 1799 erinnert 

06. Juli – 25. August 2019

Städtische Galerie Fähre Bad Saulgau  

»Robert Schad: Skulpturen, Zeichnungen und Maquetten. Dokumentationsausstellung zum Skulpturenprojekt« 
Eröffnung: Freitag, 5. Juli 2019, 19 Uhr 
Dr. Herbert Köhler im Gespräch mit Robert Schad 
Anschließend Galeriefest des Kunstvereins Bad Saulgau 

25. Mai – 08. September 2019

Galerie Schrade Schloss Mochental/Ehingen

»Robert Schad: Hineingeschrieben«   
Eröffnung: Samstag, 25. Mai 2019, 16:00 Uhr

Sonntag, 13. Oktober 2019, 11:00 Uhr

Biberach, die Veranstaltung findet in der Lernwerkstatt der städt. Bücherei statt, vis a vis der Skulptur, so dass bei schönem Wetter auch draußen besichtigt werden kann. Künstlergespräch mit Robert Schad.

Veranstalter: Kulturdezernat Biberach